So geht´s

Tipps & Tricks für das perfekte DSL-Tuning

Thorstem Eggeling, Panagiotis Kolokythas
Bei langsamen Downloads und ruckelnden Videos bleibt der Surf-Spaß auf der Strecke. So prüfen Sie Ihren DSL-Anschluss prüfen und drehen die Datendüse voll auf.

Das WLAN lahmt oder der Download ist quälend langsam? Derartige Probleme können viele Ursachen haben, denen nur mit einer systematischen Analyse der DSL- und Netzwerk-Verbindung auf die Spur zu kommen ist.

Nicht immer ist der Internetanbieter an schleppender Datenübertragung schuld. Es kann auch der Router zu schwach oder falsch eingestellt sein. PC-WELT zeigt, wie Sie die tatsächliche Geschwindigkeit beim Download messen und die Ursachen für geringe Transferraten herausinden können.

Mit den folgenden Tipps finden Sie die Schwachstellen im Netzwerk und bringen Ihr DSL auf volles Tempo.

Tipp 1: Wie lässt sich die tatsächliche DSL-Geschwindigkeit prüfen?

Tipp 2: Kann man die Transferrate auch online testen?

Tipp 3: Wie stellt man das Netzwerk optimal ein?

Tipp 4. Wie lässt sich der DSL-Router und die WLAN-Verbindung optimieren?

Tipp 5: Welche Alternativen gibt es zu DSL?

Schriftgrad

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget.

Beispieltext: Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adiping elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus Donec.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. Aenean vulputate eleifend tellus. Aenean leo ligula, porttitor eu, consequat vitae, eleifend ac, enim. Aliquam lorem ante, dapibus in, viverra quis, feugiat a, tellus. Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus. Maecenas tempus.