image description
Hardware

Hardware: Tintenpatrone legt Drucker lahm

Michael Schmelzle
Aktuelle Drucker oder Multifunktionsgeräte sind meist für reltiv geringe Anschaffungskosten zu haben, oft jedoch schlagen die Betriebskosten, vor allem bei der Verwendung von teuren Original-Tintenpatronen ordentlich zu Buche.

Um Kosten zu sparen, lassen sich auch preiswertere Tintenpatronen von Drittanbietern verwenden. Was ist zu tun, wenn der Drucker diese nicht akzeptiert?

Problem: Ich habe die leeren Originalpatronen des Druckers durch günstige Patronen eines Drittanbieters ersetzt. Nun meldet das Gerät leere Patronen und druckt nicht. Wie bekomme ich den Drucker wieder zum Laufen?


Lösung: Drucker arbeiten häufig mit unterschiedlichen Firmware-Versionen, um zu verhindern, dass Patronen von Drittanbietern zum Einsatz kommen. Ein Reset nützt hier meistens nichts. Seriöse Anbieter der Fremdpatronen akzeptieren das Nichterkennen der Tanks als Reklamationsgrund und nehmen die Patronen zurück.

Schriftgrad

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget.

Beispieltext: Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adiping elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus Donec.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. Aenean vulputate eleifend tellus. Aenean leo ligula, porttitor eu, consequat vitae, eleifend ac, enim. Aliquam lorem ante, dapibus in, viverra quis, feugiat a, tellus. Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus. Maecenas tempus.