image description
Powerpoint Tipps & Tricks

Powerpoint: Präsentation kennzeichnen

Heinrich Puju
Mit Präsentationen lassen sich neue Ideen und Konzepte anschaulich darstellen. Es liegt in der Natur der Sache, dass solche Präsentationen weitergegeben werden.

Dabei darf die Verbreitung in den wenigsten Fällen unkontrolliert erfolgen, sondern sie ist immer auf bestimmte Personen oder einen geschlossenen Personenkreis beschränkt. Damit die Folien nicht einfach anonym ausgedruckt und kopiert werden können und so in Umlauf kommen, empfiehlt es sich, alle Folien namentlich zu kennzeichnen. Das geht mit Powerpoint rasch und durchaus attraktiv.

Masterfolie individualisieren: Öffnen Sie die Präsentation, deren Folien Sie individuell identifizierbar machen möchten, in Powerpoint. Klicken Sie nun bei Powerpoint 2007 oder 2010 im Menüband auf „Ansicht ➞ Folienmaster“ und in der Foliennavigationsspalte auf den obersten Folienmaster. Bei Powerpoint 2003 lautet die Befehlsfolge „Ansicht ➞ Master ➞ Folienmaster“. Nun klicken Sie im Menüband von Powerpoint 2007 und Powerpoint 2010 auf „Einfügen ➞ WordArt“ oder bei Powerpoint 2003 auf „Einfügen ➞ Grafik ➞ WordArt“. Wählen Sie per Mausklick ein Schrift-Layout, das zu Ihrer Präsentation passt. Die Farbe sollte dabei kräftig genug sein, damit sie nicht durch helles Kopieren unlesbar gemacht werden kann. Während es bei Powerpoint 2007 sowie bei Powerpoint 2010 genügt, die Wordart in die Folie einzufügen, müssen Sie bei Powerpoint 2003 das Design mit „OK“ bestätigen.

image description

Der Schriftzug im Hintergrund jeder Folie macht es schwerer, vertrauliche Präsentationen weiterzugeben, ohne die Quelle zu offenbaren.

Wordart gestalten: Überschreiben Sie im Wordart-Eingabefeld – bei Powerpoint 2003 erscheint es in einem Dialogfenster und bei Powerpoint 2007 und Powerpoint 2010 direkt in der Folie – den Standardtext mit einer Namenskennzeichnung, beispielsweise: Vertrauliches Exemplar von H. Puju. Sollte diese Zeile zu lang sein, können Sie mit einem Druck auf die Enter-Taste auch eine Zeilenschaltung einfügen. Weitere Informationen, die der Identifizierung dienen können, sind Ort, Datum und Uhrzeit der Sitzung, auf der die Präsentation gezeigt wird, oder der Name der Firma oder der Projektgruppe, für die die Präsentation erstellt wurde. Bei Powerpoint 2003 müssen Sie diese Angabe noch mit „OK“ bestätigen.

Um den Schriftzug im Hintergrund quer über die Folie laufen zu lassen, klicken Sie zunächst auf den grünen Drehpunkt und ziehen mit gedrückter Taste die Maus so weit seitlich, bis die Schrift die gewünschte Neigung hat. Anschließend klicken Sie mit der rechten Maustaste den Drehpunkt oder einen der Anfasser der Wordart-Grafik an und bei Powerpoint 2007 beziehungsweise Powerpoint 2010 im Menü auf „In den Hintergrund“, bei Powerpoint 2003 auf „Reihenfolge ➞ In den Hintergrund“.

Das war es auch schon. Wechseln Sie mit „Ansicht ➞ Normal“ wieder in die Folienansicht von Powerpoint zurück. Wie Sie sehen, liegt der Schriftzug jetzt deutlich hinter jeder Folie der Präsentation. Wenn Sie danach neue Folien einfügen, werden diese direkt gekennzeichnet. Sie können nun die Folien auf Papier oder als PDF ausdrucken oder – mit einem Kennwort gesichert – in einer Datei abspeichern und weitergeben.

Schriftgrad

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget.

Beispieltext: Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adiping elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus Donec.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. Aenean vulputate eleifend tellus. Aenean leo ligula, porttitor eu, consequat vitae, eleifend ac, enim. Aliquam lorem ante, dapibus in, viverra quis, feugiat a, tellus. Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus. Maecenas tempus.