image description
SMS-Versand

SMS-Kostenfalle: Teure Sonderzeichen

Heinrich Puju
Beim SMS-Versand ist Vorsicht geboten: Sonderzeichen können die übliche Länge von 160 Zeichen auf 70 Zeichen vermindern.

Das kann teuer werden. Bereits ein Sonderzeichen genügt – etwa ein Buchstabe mit Akzent –, und schon benötigen Sie für eine Nachricht von 135 Zeichen drei SMS, da das Multipart-Verfahren zusätzlich wertvolle Zeichen verbraucht. Auf Nummer sicher geht, wer sich beim Schreiben die Zeichenzahl anzeigen lässt.


iPhone und iPad: Seit der Version iOS 4 können Sie sich direkt beim Schreiben einer SMS anzeigen lassen, wie viele Zeichen Sie schon geschrieben haben und wie lang die SMS maximal werden darf. Um den Zeichenzähler zu aktivieren, tippen Sie einfach beim iPhone und iPad auf „Einstellungen ➞ Nachrichten“ und schalten hier die Option „Zeichenzahl“ an. Nun werden beim Schreiben einer SMS die aktuell eingegebene Zahl der Zeichen und die Maximallänge angezeigt. Sobald Sie also ein Sonderzeichen eingeben, das den Rahmen des deutschen SMS-7-Bit-Zeichensatzes sprengt, erfahren Sie dies unmittelbar beim Schreiben.


Schriftgrad

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget.

Beispieltext: Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adiping elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus Donec.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. Aenean vulputate eleifend tellus. Aenean leo ligula, porttitor eu, consequat vitae, eleifend ac, enim. Aliquam lorem ante, dapibus in, viverra quis, feugiat a, tellus. Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus. Maecenas tempus.