Patchen, patchen, patchen

Online-Kriminelle nutzen Sicherheitslücken in beliebten Programmen aus, um auf diese Weise Schädlinge aller Art einzuschleusen. Die Software-Hersteller stellen Sicherheits-Updates bereit, um bekannt gewordene Lücken zu schließen. Überprüfen Sie daher regelmäßig, ob Ihre installierten Programme auf dem neuesten Stand sind. Die nachstehende Tabelle führt die jeweils neuesten Versionen derjenigen Programme auf, für die in letzter Zeit Sicherheits-Updates erschienen sind.

Die angegebene Risikostufe bezieht sich auf die Schwachstellen der jeweiligen Vorversion, die mit dem aktuellen Update beseitigt worden sind. Wenn Sie eine ältere Version dieser Software installiert haben, kann es durchaus sein, dass deren Risiko höher ist als hier angegeben. Unterstützung bei der Pflege Ihres Software-Bestands leisten kostenlose Update-Manager wie der FileHippo App Manager oder SUMo .

Promotion

Das NEUE Norton 360

Das NEUE Norton 360
© IDG

Hochmoderner Geräteschutz vor Viren, Phishing und anderen Online-Bedrohungen sowie ein VPN für Ihre Online-Privatsphäre, ein Passwort-Manager und vieles mehr – jetzt in einer einzigen Lösung.

Sichereres Surfen, Online-Banking und -Shoppen auf mehreren Geräten. Schützen Sie bis zu 5 Geräte vor Viren und Ransomware UND verschlüsseln Sie die Daten, die Sie in öffentlichem WLAN senden und empfangen. 

zu den Norton Security Angeboten

Die neuesten Updates:
Chrome, Firefox, iTunes, Opera, Thunderbird, WinSCP, Wireshark

Tabelle zur Seite scrollen für mehr Informationen.

Software

Version

Datum

Risikostufe

Download

7-Zip

19.00

21.02.2019

niedrig

PC-Welt

Adobe AIR

32.0.0.125

25.04.2019

kein

PC-Welt

Adobe Acrobat Reader DC

2019.012.20036

13.08.2019

hoch

PC-Welt

Android

Patch Level 2019-09-05 für Android 7.1.1 bis 10

03.09.2019

hoch

Hersteller

Chrome

77.0.3865.90

18.09.2019

hoch

PC-Welt

FileZilla

3.44.2

15.08.2019

kein

PC-Welt

Firefox

69.0.1

18.09.2019

niedrig

PC-Welt

Flash Player

32.0.0.255

10.09.2019

hoch

PC-Welt

Foxit Reader

9.6

04.07.2019

hoch

PC-Welt

FritzOS

7.12

15.08.2019

kein

AVM

GIMP  

2.10.12

12.06.2019

kein

PC-Welt

iCloud für Windows 10 (UWP-App)

10.6.1

01.08.2019

k.A.

Microsoft Store

iCloud für Windows 7+

7.13

23.07.2019

hoch

PC-Welt

Internet Explorer

Patch Day September 2019

10.09.2019

hoch

Microsoft

iOS

12.4.1

26.08.2019

hoch

Apple

IrfanView

4.53

15.05.2019

kein

PC-Welt

iTunes

12.10

11.09.2019

k.A.

PC-Welt

Java 8 Runtime (JRE)

Java 8 Update 221 (1.8.0_221)

16.07.2019

hoch

PC-Welt

LibreOffice

6.3.1

05.09.2019

kein

PC-Welt

Microsoft Office

Patch Day September 2019

10.09.2019

hoch

Microsoft

mIRC

7.57

25.07.2019

niedrig

PC-Welt

OpenOffice

4.1.6

18.11.2018

kein

PC-Welt

Opera

63.0.3368.94

18.09.2019

kein

PC-Welt

Pegasus Mail

4.73

07.06.2018

hoch

PC-Welt

PHP

7.3.9 / 7.2.22

29.08.2019

hoch

Hersteller

Pidgin IM

2.13.0

08.03.2017

hoch

PC-Welt

RealTimes (RealPlayer)

18.1.17.202

04.06.2019

k.A.

PC-Welt

Seamonkey

2.49.4

27.07.2018

hoch

PC-Welt

Shockwave Player

12.3.5.205 (keine weiteren Updates!)

09.04.2019

hoch

PC-Welt

Silverlight

5.1.50918.0

15.01.2019

kein

PC-Welt

Thunderbird

68.1.0

11.09.2019

hoch

PC-Welt

Tor Browser

8.5.5

03.09.2019

hoch

PC-Welt

Trillian IM

6.1.0.17

04.09.2018

kein

PC-Welt

VirtualBox

6.0.12

03.09.2019

kein

PC-Welt

VLC Media Player

3.0.8

19.08.2019

hoch

PC-Welt

VMware Workstation Player

15.1.0

14.05.2019

mittel

PC-Welt

Windows

Patch Day September 2019

10.09.2019

hoch

Microsoft

WinRAR  

5.71

29.04.2019

mittel

PC-Welt

WinSCP

5.15.4

16.09.2019

niedrig

PC-Welt

Wireshark

3.0.4

11.09.2019

mittel

Hersteller

XnView

2.49.1

04.09.2019

kein

PC-Welt

Risikostufen:

kritisch – Fernzugriff, Einschleusen und Ausführen von Code möglich; Exploit-Code ist öffentlich verfügbar und/oder Schwachstelle wird aktiv ausgenutzt

hoch – Fernzugriff, Einschleusen und Ausführen von Code möglich; keine Exploits oder Angriffe bekannt

mittel – Fernzugriff, Datenlecks, Absturz/DoS möglich, Krypto-Lücke

niedrig – lokale Rechteausweitung, Datenlecks möglich; oder neue Sicherheitsfunktion(en) eingebaut

kein – normale Fehlerbeseitigungen, kein Sicherheits-Update

k.A. – (noch) keine Angaben seitens des Herstellers

Die Einstufung kann von den Herstellerangaben abweichen. Ist Exploit-Code öffentlich verfügbar oder werden Schwachstellen aktiv ausgenutzt, erhöht sich die Einstufung des Risikos um eine Stufe (z.B.: aus hoch wird kritisch ).

Das komplette Schutzpaket 30% günstiger: Kaspersky Total Security Multi-Device 2018 für nur 49,95 statt 69,95 - für 3 Geräte und 1 Jahr!