Fortnite für Switch erschienen, Sony verbietet Wechsel

Michael Söldner |
Die Fortnite-Version für Nintendos Switch kann nicht mit einem Epic Account von der PS4 genutzt werden.
image description

Fortnite-Spieler können ihr Konto nicht gleichzeitig auf Switch und PS4 nutzen.

epicgames.com

Im Rahmen der E3 2018 wurde eine Version des Battle-Royale-Spiels Fortnite für die Nintendo Switch vorgestellt. Der Third-Person-Shooter stand zeitgleich für alle Switch-Spieler zum kostenlosen Download über den Nintendo eShop bereit. Wer Fortnite: Battle Royale im Vorfeld schon auf einer anderen Plattform gespielt hat, kann seinen aktiven Epic Account auch auf der Switch nutzen – mit einer Ausnahme.

Sony unterbindet die Nutzung des Accounts auf anderen Plattformen : Wer sein auf der PS4 begonnenes Fortnite-Konto auf der Xbox One nutzen will, wird automatisch ausgesperrt. Auf der Switch lässt sich der Account ebenfalls nicht verwenden. Wird auf der Switch ein neues Konto angelegt, ist dieses automatisch auf der PS4 geblockt. Dies verärgert viele Spieler, die sich erhofft hatten, daheim auf der PS4 zu spielen und unterwegs auf die Switch zu wechseln. Dies ist nicht möglich. Ein Wechsel zwischen PC, Mac, Mobilgerät und Xbox One ist hingegen jederzeit machbar. Sony hatte sich schon gegen die Möglichkeit gewehrt, Xbox-One- und PS4-Spieler gemeinsam antreten zu lassen, obwohl dies technisch möglich wäre. Der Wechsel zwischen PS4, PC und Mobilgerät wird von Sony hingegen erlaubt. Ähnlich zugeknöpft verhielt sich Sony schon bei Minecraft : Der Baukasten kann über alle Plattformen hinweg zusammen gespielt werden, nur auf der PS4 bleiben Spieler unter sich.

So setzen Sie Ihren eigenen Minecraft-Server auf