Microsoft dank Surface unter den Top-5-Herstellern in den USA

Michael Söldner |
Durch die beliebten Surface-Geräte verdrängt Microsoft Acer vom fünften Platz der größten PC-Hersteller in den USA.
image description

Die Surface-Geräte kommen speziell in den USA sehr gut an.

microsoft.com

Das US-Unternehmen Microsoft konnte erstmals einen Platz unter den fünf größten PC-Herstellern in den USA ergattern. Nach Angaben der Marktforscher von Gartner hält Microsoft 4,1 Prozent des US-amerikanischen PC-Markts und verdrängt damit Acer von seinem bisherigen Platz. Vor den Redmondern liegen HP, Dell, Lenovo und Apple. Verantwortlich dafür, dass Microsoft zu den großen anderen Herstellern aufschließen konnte, seien die bei Kunden beliebten Surface-Geräte. In anderen Regionen der Welt dürfte es für Microsoft schwieriger sein, Hersteller wie Acer, Asus und Lenovo zu verdrängen. Hier wird Microsoft im Ranking nur unter den „anderen“ Herstellern gelistet.

Tipp: Die spektakulärsten Fehlprognosen der IT-Geschichte

Nach sechs Jahren, in denen Hersteller mit einem schrumpfenden Markt zu kämpfen hatten, stellt sich mittlerweile wieder ein kleines Wachstum ein. Im Falle von Microsoft ist dies speziell auf die Surface-Geräte zurückzuführen. Mit dem Surface Pro 6, Surface Laptop 2, Surface Studio 2 und den Surface Kopfhörern hat Microsoft auch für die nahe Zukunft interessante Geräte in der Hinterhand. Die Umsätze mit Geräten der Surface-Reihe sind im letzten Quartal entsprechend um 25 Prozent auf 1,1 Milliarden US-Dollar gestiegen. Damit macht dieser Zweig mittlerweile einen beträchtlichen Teil der Geschäftsstrategie von Microsoft aus.

Microsoft stellt vier neue Surface-Geräte vor