Im Tool PC-Welt Password Check können Sie wahlweise nach ihrer E-Mail oder Ihrem Password in den gestohlenen Datensätzen suchen.

Mehrere Datensätze mit Mail-Adressen und Passwörtern wurden in den letzten Jahren von Hackern erbeutet. Diese Datensätze haben ihren Weg über Untergrundforen zu vertrauensvollen Quellen wie zum Beispiel das Hasso-Plattner-Institut gefunden. Diese möchten die Sicherheit der Nutzer erhöhen und ermöglichen den Test, ob Ihre Email-Adresse oder Ihr Passwort bei den gestohlenen Daten dabei sind.

Beim Test sind Sie natürlich nicht gezwungen, Ihr Passwort einzugeben -  Ihre Mailadresse genügt. In unserem Tool PC-WELT Passwort Check lassen sich dennoch auch Passwörter eingeben. Grundsätzlich gehen Sie bei unserem Tool und den Internet-Diensten so vor:

  • Schritt 1: Geben Sie Ihre Mailadresse in unser PC-WELT Tool Passwort-Check ein oder in einem der unten genannten Dienste.

  • Schritt 2: Warten Sie das Ergebnis ab. Dieses wird Ihnen in unserem Tool sowie bei einigen Websites umgehend angezeigt. Einige Dienste senden Ihnen das Ergebnis per Mail zu.

  • Schritt 3: Wählen Sie in PC-WELT Passwort-Check die Option „Passwort prüfen“, tippen Sie ein Passwort ein und klicken Sie auf „Prüfung starten“. Das Passwort wird nicht im Klartext zur Prüfung an https://haveibeenpwned.com gesendet, sondern als Hash-Wert. Dieser Hash-Wert wird dann mit den Hash-Werten der gestohlenen Datensätze verglichen. Bei Übereinstimmung erhalten Sie die Meldung „Das Passwort ist in einer der Datenbanken enthalten“. Verwenden Sie das Passwort dann nicht mehr.

  • Schritt 4: Sind Ihre Daten in der Datenbank gespeichert, dann ändern Sie das Passwort für den gemeldeten Dienst. Sollten Sie das selbe Passwort auch für andere Dienste eingesetzt haben, dann ändern Sie auch dort Ihr Passwort. Ihre Mailadresse müssen Sie nicht wechseln.

  • Schritt 5: Erhöhen Sie die Sicherheit für das Konto und aktivieren Sie eine Zwei-Faktor-Anmeldung, wenn der Dienst das unterstützt.

  • Schritt 6: Es lohnt sich für wichtige Dienste das Passwort routinemäßig alle paar Wochen oder Monate zu ändern. Das lohnt sich auch dann, wenn der PC-WELT Passwort-Check keinen Eintrag gefunden hat.

Wenn Sie noch mehr über das Thema gestohlene Daten und Passwörter erfahren wollen und wie Sie damit umgehen, dann empfehlen wir Ihnen unseren Ratgeber " Wurde Ihr Passwort auch gehackt? ".

Achtung Wenn Sie Windows 7 verwenden, müssen Sie zuerst ein Update installieren, damit PC-WELT Passwort-Check funktioniert:

1. Zuerst installieren Sie alle verfügbaren Windows-Updates.
2. Laden Sie danach das Update kb3140245 herunter und installieren Sie es.
3. Das Update alleine reicht leider noch nicht. Sie müssen noch den TLS 1.2 als Standard definieren. Dafür installieren Sie nun den Easy Fix von Microsoft.
4. Starten Sie Windows 7 neu. Danach funktioniert der PC-WELT Passwort-Check."