Red Dead Redemption 2: Rockstar liefert 17 Mio. Einheiten aus

Michael Söldner |
Auch das kürzlich erschienene Western-Abenteuer Red Dead Redemption 2 ist für Rockstar Games offenbar ein großer Erfolg.

Mit Red Dead Redemption 2 erschien vor zwei Wochen der neue Blockbuster von Rockstar Games. Erneut stellt sich für die GTA-Macher offenbar ein Verkaufserfolg ein: Nach eigenen Angaben wurden bereits 17 Millionen Exemplare des Western-Abenteuers an den Einzelhandel ausgeliefert. Auf die eigentlichen Verkaufszahlen lässt sich diese Zahl zwar nicht umrechnen, der Handel geht aber offenbar davon aus, eine so große Zahl an Spielen auch absetzen zu können. Schon drei Tage nach dem Verkaufsstart meldete Rockstar Games Umsätze von 750 Millionen US-Dollar. 

Das Interesse fällt zudem deutlich größer aus als beim Vorgänger Read Dead Redemption. Davon hatte der stationäre Handel seit Verkaufsstart bis heute so viele Exemplare geordert wie vom Nachfolger innerhalb der ersten acht Tage. Bis sich ein so großer Erfolg wie bei GTA 5 einstellt, dürfte es aber noch eine Weile dauern. Das Actionspiel in einer fiktiven Großstadt verkaufte sich Schätzungen zufolge rund 100 Millionen Mal. Noch in diesem Monat soll zudem der Online-Modus Red Dead Online in Form einer Beta starten. Diese dürfte weitere Spieler in die schick präsentierte Welt von Red Dead Redemption 2 locken. Nach aktuellen Planungen soll es Ende November losgehen.

Red Dead Redemption 2 und Xbox One X im Angebot