Sicheres Surfsystem auf Basis von Linux

Hermann Apfelböck |
„Sicherheit im Internet“ hat eine Reihe von Aspekten und Abstufungen. Ein Linux als Systembasis bietet dabei prinzipielle Vorteile gegenüber Windows, die Sie durch gezielte Maßnahmen auch noch weiter ausbauen können.
image description

Mit Tails erstellen Sie ein abgesichertes Surfsystem.

© Ivan Kruk – Fotolia.com

Es gibt Sicherheitsrisiken bei der Internetnutzung, die unabhängig von jeder technischen System- oder Browser-Basis bestehen. Keine Technik kann Sie davor schützen, dass Ihre Banking- oder Paypal-Zugangsdaten geknackt werden wenn Sie ein schwaches Kennwort haben, Zugangsdaten anlässlich einer Phishing-Mail selbst preisgeben oder die Kundendatenbank eines Onlineanbieters gestohlen wird. Gesundes Misstrauen müssen Sie selbst einbringen und wo immer möglich eine sichere Zwei-Wege-Authentifizierung verwenden (beispielsweise SMS-TAN beim Banking und bei Paypal). Das virenresistente Linux ist jedoch eine Festung gegen Schadsoftware, die sich im System einnisten will. Die Gefahr, sich den Feind auf den eigenen PC zu holen, geht praktisch gegen null. Wenn Sie etwa für Bankgeschäfte obendrein ein Linux-Livesystem verwenden, ist es technisch ausgeschlossen, von einem Trojaner infiziert zu werden.

Gratis lesen mit PC-WELT Plus Digital Light

Dieser Artikel ist kostenlos für Mitglieder von
PC-WELT Plus Digital Light

Für Sie
absolut gratis!

Mit PC-WELT Plus Digital Light haben Sie Zugriff auf exklusive Inhalte der PC-Welt.


PC-WELT Plus Digital Light ist vollkommen kostenlos. Sie müssen sich hierfür nur einmalig registrieren und erhalten dann uneingeschränkten Zugriff auf alle Plus Digital Light-Inhalte.

Digital Light Abo jetzt gratis freischalten
Sie sind bereits für PC-WELT Plus Digital oder PC-WELT Plus Digital Light registriert?