Mit Disk2vhd konvertieren Sie eine Festplatten-Partition in ein VHD-Abbild.

Das ist beispielsweise dann nützlich, wenn Sie das laufende Windows-System in einen virtuellen PC überführen möchten. Dieses Abbild laden Sie dann mit Windows Virtual Machine und betreiben etwa ein Windows-Testsystem. Das ist einfacher als ein neues Betriebssystem von Grund auf neu zu installieren und alle benötigten Anwendungen einzurichten.

Tipps: In unserem Ratgeber zeigen wir Ihnen, wie Sie auf Ihrem Computer ein zweites Windows 7 installieren. Darin können Sie gefahrlos neue Programme oder Systemeinstellungen testen. In unserem Workshop Windows VHD-Systeme in der Praxis erfahren Sie, wie Sie Virtuelle Datenträger nutzen.