Sie können mit der Freeware auch Musik von Ihrer Festplatte auf Google Play Music hochladen.

Der Google Play Music Manager 1.0.60 ist ein Desktop-Tool und steht neben Windows auch für Mac und Linux bereit. Mit dem Music Manager laden Sie Ihre Musik von der Festplatte in die Google Play Music-Cloud und können somit von überall online darauf zugreifen. Bis zu 20.000 Titel dürfen Sie kostenlos in die Cloud laden - das ist deutlich mehr als bei der Konkurrenz. Ob Sie die Musik daraus auf anderen Geräten - etwa auf dem Tablet via App oder am PC im Browser - streamen oder gleich herunterladen, bleibt Ihnen überlassen. Das Tool unterstützt übrigens keine WAV-Dateien, aber natürlich MP3. Der Kauf von weiteren Liedern bleibt optional. Google empfiehlt Ihnen auf Wunsch weitere Musik von Künstlern, die bereits in Ihrer Sammlung vertreten sind.

Der Google Play Music Manager unterstützt neben der iTunes-Mediathek auch die Windows Media Player-Bibliothek oder einen Ordner Ihrer Wahl wie zum Beispiel "Meine Musik". Zudem können Sie die verfügbare Bandbreite einstellen, bevor Sie Ihre Musik hochladen und haben die Wahl zwischen automatischem Upload oder der manuellen Variante.


Wichtiger Hinweis: Bevor Sie den Google Play Music Manager nutzen können, benötigen Sie ein Google-Konto, welches mit Google Play Music verknüpft wird. Außerdem muss Ihre Kreditkartennummer hinterlegt sein.

Alternativen: Das Musik-Angebot von Spotify oder Rdio bietet zwar keinen Online-Speicher für eigene Titel, streamt aber abertausende von Liedern. Wollen Sie nicht permanent online sein, könnte die Freeware Mp3Jam genau das richtige für Sie sein.