MagentaMobil Prepaid: Telekom verschenkt ein Jahr lang 3 GB Zusatzvolumen im Monat

Wie die Deutsche Telekom im eigenen Blog bekannt gibt, stattet man die Prepaid-Tarife in Rahmen einer Aktion mit deutlich mehr Datenvolumen aus. Die Aktion läuft etwas über einen Monat lang.

Während des Aktionszeitraumes erhalten Neukunden so 3 GB mehr Datenvolumen pro Monat oder über den vierwöchigen Abrechnungszeitraum bezogen. Die Aktion läuft von 27. September bis zum 8. November 2022. In diesem Zeitraum buchende Neukunden in den Tarifen MagentaMobil M, L, und XL je 3 GB Zusatzvolumen.

Zu den Prepaid-Tarifen im Online-Shop der Deutschen Telekom

Verdoppelung des Datenvolumens im Jahrestarif

Besonders interessant ist auch die Aktion mit dem MagentaMobil Prepaid 5G Jahrestarif. Zu den bisherigen 36 GB erhalten Kunden zusätzlich noch mal dasselbe Datenvolumen obendrauf, also eine Verdoppelung auf 72 GB Datenvolumen. So ist der Tarif für Kunden, die sich nicht vertraglich binden wollen, besonders attraktiv – für einmalig 99,95 Euro erhalten Neukunden jetzt satte 72 GB statt der bisherigen 36 GB. Das sind umgerechnet monatlich 6 GB für 8,30 Euro im Monat.

Des Weiteren erhalten Kunden natürlich Zugriff auf das schnelle 5G-Netz der Deutschen Telekom sowie eine Telefonie- und SMS-Flatrate für das gesamte deutsche Netz.

Die Tarife samt Aktions-Datenvolumen im Überblick:

  • MagentaMobil Prepaid M: 6 GB (3 GB + 3 GB) für 9,95 Euro (28 Tage)

  • MagentaMobil Prepaid L: 8 GB (5 GB + 3 GB) für 14,95 Euro (28 Tage)

  • MagentaMobil Prepaid XL: 10 GB (7 GB + 3 GB) für 24,95 Euro (28 Tage)

  • MagentaMobil Prepaid 5G-Jahrestarif: 72 GB (36 GB + 36 GB) für 99,95 Euro (1 Jahr)

Die Prepaid-Tarife mit Aktionsvorteil sind vom 27. September bis 8. November im Telekom-Shop, online auf Telekom.de, im Service sowie im Handel erhältlich. Bestandskunden, die in einen höheren Tarif wechseln wollen, wenden sich an Mitarbeiter in den Telekom-Shops oder im Fachhandel, um vom Aktionsvorteil zu profitieren.

Direkt zu den Prepaid-Tarifen im Online-Shop der Deutschen Telekom