Google Drive for Desktop wird an die Nutzer ausgeliefert

Google liefert an die Nutzer die neue Anwendung "Google Drive for Desktop" aus, die hier für Windows und hier für MacOS erhältlich ist. Die neue Anwendung ersetzt die bisherige App "Backup & Sync", die bald nicht mehr verfügbar sein wird. Das Update wird nach und nach an alle Nutzer, die die alte Anwendung nutzen, ausgerollt. Dazu wird dann eine entsprechende Aufforderung zum Update angezeigt. Google selbst empfiehlt den Nutzern, bis September 2021 zu "Google Drive for Desktop" zu wechseln.

"Google Drive for Desktop" soll es den Nutzern leichter machen, auf einem lokalen Rechner auf die in Google Drive oder Google Fotos in der Cloud abgelegten Dokumente, Fotos, Dateien und Ordner zuzugreifen. Auf Wunsch können bestimmte Dateien und Ordner auch automatisch synchronisiert werden. Das geschieht laut Angaben von Google schneller als bisher im Hintergrund. Insgesamt bietet "Google Drive for Desktop" deutlich mehr Funktionen, als das bisher eher schwache "Backup & Sync"-Tool.

Die bei Google Drive abgelegten Inhalte können auch über die Anwendung direkt auf den Computer gestreamt werden. Als "Offline verfügbar" markierte Dateien können auch ohne eine Internetverbindung bearbeitet werden und werden dann synchronisiert, sobald der Rechner wieder eine Verbindung in die Cloud hat.

Google Drive als Laufwerk unter Windows / Mac

Google Drive erscheint als Laufwerk im Explorer

Unter Windows legt "Google Drive for Desktop" ein eigenes Laufwerk mit der Bezeichnung "Google Drive" an, auf welches Sie beispielsweise über den Datei-Explorer zugreifen können. Den Standard-Laufwerksbuchstaben können Sie über die Einstellung der Google-Anwendung auswählen. Hier können Sie auch das lokale Verzeichnis wählen, in dem die aus Google Drive heruntergeladenen Inhalte gespeichert werden.

Um auf die Dateien auch ohne Internetverbindung zugreifen zu können, klicken Sie auf einen Ordner oder eine Datei mit der rechten Maustaste und wählen dann "Offlinezugriff" aus. Alternativ stehen im Kontextmenü auch Funktionen wie "Link in die Zwischenablage kopieren", "In Google Drive freigeben" und "Drive-Verknüpfung hinzufügen" zur Auswahl.