Huawei startet ein Trade-in-Programm für alte Hardware.

Der chinesische Elektronik-Hersteller Huawei hat zusammen mit dem Recycling-Unternehmen Teqcycle ein Trade-in-Programm gestartet. Kunden können dabei ihre alte Hardware beim Kauf eines neuen Huawei-Geräts in Zahlung geben. Um die Option zu nutzen, suchen sie sich im Huawei Online Store einfach ihr gewünschtes neues Smartphone oder ein anderes Gerät aus und klicken beim Kaufprozess auf "Trade in". Hier müssen sie dann einige Fragen zu ihrem Altgerät beantworten und Angaben zu dessen Zustand machen. Im Anschluss wird das Altgerät eingeschickt und von Huawei begutachtet. Das Unternehmen erstellt daraufhin ein Rabattangebot, das vom Kunden akzeptiert werden kann. Die Gutschrift wird laut Huawei umgehend auf das Konto des Kunden angewiesen.

Um Kunden für das neue Trade-in-Programm zu begeistern, gewährt Huawei bei einigen Smarthone-Modellen im Online-Shop einen zusätzlichen Bonus von bis zu 350 Euro, etwa beim Huawei Mate 40 Pro. Beim P40 Pro+ und beim P40 Pro winken 200 Euro Bonus, beim P40 sind es 100 Euro. Eingetauscht werden können neben Huawei-Smartphones und -Tablets auch Geräte anderer Hersteller wie Apple, Samsung oder LG. Für das Galaxy S10 gewährt Huawei etwa eine Gutschrift von bis zu 224 Euro, beim iPad Pro 11 sind es bis zu 657 Euro.