Fritz Box 5530

AVM hat eine weitere Fritz Box mit dem neuen schnellen Wi-Fi 6 vorgestellt. Dabei handelt es sich um die Fritz Box 5530 Fiber (nach BBF.247 zertifiziert). Sie wird direkt mit einem Glasfaseranschluss (aktive optische Netze/AON und passive optische Netze/GPON, XGS-PON) verbunden und ist laut AVM für jeden Glasfaseranschluss in Deutschland geeignet. Die für den Handel vorgesehene FRITZ!Box 5530 Fiber wird mit einem AON- und einem GPON-Modul ausgeliefert. Schließt der Anwender seine Fritz Box zu Hause direkt an, wird automatisch erkannt, ob es sich um die richtige Verbindungsart handelt.

Wichtig : Die Fritz Box 5530 Fiber ist nur dann die richtige Fritz Box für Sie, wenn sich in Ihrer Wohnung eine Glasfaserbuchse befindet. Das Glasfaserkabel muss also bis zu Ihrer Wohnung reichen, was man als "Fiber to the Home" (FTTH) bezeichnet . Bei den anderen Varianten "Fiber to the Building" (FTTB) oder "Fiber to the Curb" (FTTC) müssen Sie dagegen eine Fritz Box für den DSL-Anschluss verwenden, also beispielsweise die Fritz Box 7590.

Die Anschlüsse der Fritz Box 5530 Fiber.

© AVM

Preis: Die Fritz Box 5530 soll demnächst über den Handel und Provider erhältlich sein. Die UVP liegt bei 169 Euro.

Dieses Fritz-Box-Modell eignet sich für alle gängigen Glasfaseranschlüsse in Europa: GPON, AON, xGSPON, NG-PON, ePON, Turbo ePON. Dank Wifi 6 kann die Fritz Box 5530 die hohe Bandbreite, die bei einem direkten Glasfaseranschluss möglich ist, adäquat im Haus verteilen. Im 5-GHz-Band sind Datenraten von bis zu 2.400 MBit/s möglich; bei 2,4 GHz können bis zu 600 MBit/s erreicht werden.

Wer seinen PC lieber mit einem LAN-Kabel an der Fritz Box anschließen will, kann dafür sogar einen 2,5-Gigabit-LAN-Port verwenden. Außerdem sind zwei Gigabit-LAN-Ports vorhanden. Die Fritz Box 5530 Fiber stellt außerdem eine DECT-Basis zur Verfügung. Diese verbindet nicht nur DECT-Telefone, sondern über DECT ULE Han Fun auch passende Smart-Home-Geräte wie zum Beispiel die Zwischenstecker Fritz Dect 200 und 210, den Funkschalter Fritz Dect 440, den Heizthermostat Fritz Dect 301 und die Leuchte Fritz Dect 500. Wie gehabt gehören auch WLAN-Mesh, Firewall, Kindersicherung, Fernzugang und WLAN-Gastzugang zur Ausstattung.

Daten

  • 2×2 Wi-Fi 6 (WLAN AX) mit bis zu 3 GBit/s; 5 GHz: 2.400 MBit/s (HE160) und 2,4 GHz: 600 MBit/s

  • Ein 2,5-Gigabit-LAN-Port (NBase-T)

  • Zwei Gigabit-LAN-Ports

  • DECT-Basis für bis zu 6 Telefone und Smart-Home-Anwendungen

  • Ein Anschluss für analoges Telefon oder Fax

  • Fritz OS: mit Firewall, Kindersicherung, WLAN-Gastzugang, Myfritz, VPN etc.

  • Höhe, Breite, Tiefe 208 × 150 × 37 mm

  • 5 Jahre Herstellergarantie

  • Demnächst verfügbar, 169 Euro (UVP)