Das Oneplus 10 Pro bietet eine Dreifach-Kamera.

Der chinesische Hersteller Oneplus hat im Rahmen der CES 2022 sein neues Oneplus 10 Pro vorgestellt . Das Smartphone bietet einen LTPP-AMOLED-Bildschirm im 6,7-Zoll-Format und einer Auflösung von 1.440 x 3.216 Pixeln. Der Bildschirm unterstützt eine Bildwiederholfrequenz von 120 Hz. Im Gehäuse werkelt Qualcomms neuer Snapdragon 8 Gen1, der im Vergleich zum Snapdragon 888 rund 20 Prozent mehr Leistung bei 30 Prozent weniger Energieverbrauch erbringen soll.

Auf der chinesischen Oneplus-Website schon zu sehen: Das Oneplus 10 Pro

© Oneplus

Dreifach-Kamera mit optischem Bildstabilisator

An der Rückseite des Oneplus 10 Pro verbaut der Hersteller in Kooperation mit Hasselblad eine Dreifach-Kamera. Sie besteht aus einer Weitwinkellinse mit 48 Megapixeln, einer Ultraweitwinkel-Linse mit 50 Megapixeln und einer Tele-Linse mit acht Megapixeln. Sowohl die Tele- als auch die Weitwinkel-Linse sind mit optischen Bildstabilisatoren ausgestattet. Die Front-Kamera löst mit 32 Megapixeln auf.

Europa-Release noch unklar

Zur weiteren Ausstattung des Oneplus 10 Pro gehören ein Akku mit 5.000 mAh, 5G und Bluetooth 5.2. Das Smartphone wird mit Android 12 und der Bedienoberfläche OxygenOS 12 ausgeliefert. Angekündigt wurde das Oneplus 10 Pro vorerst nur für den chinesischen Markt und soll dort ab dem 11. Januar verfügbar sein, wie dieser Oneplus-Seite zu entnehmen ist. Wann das Smartphone nach Europa kommt, ist bislang noch unklar.