Opera GX: Spezielle Opera-Variante für Gamer

Opera bringt mit Opera GX eine neue Variante des beliebten Browsers auf den Markt, die jedoch speziell auf Gamer zugeschnitten ist. Was sich zunächst kitschig anhört, ist auf den zweiten Blick recht durchdacht, der Browser kommt mit Funktionen, die für Gamer wirklich einen Mehrwert bieten dürften.

So können Sie mit der GX-Control genannten Funktion beispielsweise die CPU- und RAM-Nutzung Ihres Browsers limitieren. Weiterhin gibt es eine separate Twitch-Integration, die Ihnen eine Seitenleiste bietet, in der Sie Ihre abonnierten Kanäle im Blick behalten, sehen, wer online ist und Benachrichtigungen erhalten, sobald ein Streamer, dem Sie folgen, live ist.

Ähnlich wie die Twitch-Integration sind ebenfalls Messenger gleich vorinstalliert. So können Sie über eine Seitenleiste über Facebook Messenger, Telegram, VKontakte und Whatsapp mit Ihren Kontakten kommunizieren.

In der GX-Corner werden Ihnen Deals zu Games geboten. Neben weiteren Design-Anpassungen, die Sie im Browser vornehmen können wird auch eine Razer-Chroma-Integration geboten. Videos aus Youtube und Twitch können Sie als Pop-out lösen, sie bleiben in einem schwebenden Fenster über Tabs und Applikationen geöffnet.

Weiterhin werden ein Werbeblocker, ein kostenloser Browser-VPN und die Möglichkeit, den Browser per Chrome-Extensions zu erweitern, geboten.

Der Browser ist in einer „Early Access“-Fassung verfügbar, also Beta. „Wir glauben daran, dass es eine Gaming-Community gibt, die zur Entwicklung des Browsers gerne beitragen will. Wir wollen die Gaming-Community bei der Entwicklung des Browsers involvieren, damit ein Browser entsteht, der ihren Bedürfnissen entspricht und weltweit von Gamern genutzt werden kann. Das Early-Access-Programm wird uns dabei helfen, Bedürfnisse besser zu verstehen und den Browser dementsprechend zu bauen“, schreibt Opera dazu selbst auf der offiziellen Webseite.

Den Download zum Opera-GX-Browser finden Sie hier.