Die Playstation 5 von Sony kommt zum Weihnachtsgeschäft 2020 auf den Markt

Zu den wichtigsten Neuerungen der nächsten Konsolengeneration gehört auch die Einführung der SSD-Technik in der Playstation 5 von Sony und der Xbox Series X von Microsoft. Dabei handelt es sich um speziell für die Spielekonsolen angepasste SSDs, mit denen die Geschwindigkeit in der Datenverarbeitung massiv gesteigert werden soll.

In einem jetzt veröffentlichten Strategie-Papier (hier im PDF-Format ) von Sony erklärt Sony-CEO Kenichiro Yoshida, dass sich mit der Playstation 5 nicht nur die Auflösung der Spiele stark verbessern werde, sondern auch deren Geschwindigkeit. Dank der speziell für die Playstation 5 entwickelten SSD, steige die Verarbeitungsgeschwindigkeit von Daten um etwa 100 Mal im Vergleich zur Playstation 4. Dadurch sei Ladegeschwindigkeit von Spielen "viel kürzer" und Spieler seien in der Lage, sich "in kürzester Zeit durch eine riesige Spielwelt zu bewegen".

Zu betonen ist, dass Yoshida nicht von einer 100fach höheren Leistung der Playstation 5 im Vergleich zur Playstation 4 spricht, sondern sich seine Aussage auf das Laden und Schreiben von Daten auf der SSD in der Playstation 5 bezieht.

Beim neuen DualSense Controller für die Playstation 5 verspricht Yoshida ebenfalls eine "Revolution" bei den Konsolen-Controllern. Dabei betont er die Funktion "Haptic Feedback" des neuen Controllers, mit dem die Spieler beispielsweise direkt spüren können, wenn sie mit einem Fahrzeug durch Matsch fahren oder einen Bogen spannen. Dadurch sollen die Spieler mehr ins Spielgeschehen hineingezogen werden. Dazu trage letztendlich auch die Integration des neuen 3D-Audio-Chips bei, durch den die Spieler besser wahrnehmen können, woher ein Geräusch kommt.

Keine Aussagen gibt es weiterhin zu einem konkreten Starttermin für die Playstation 5. Es heißt lediglich, dass sie zum Weihnachtsgeschäft 2020 erhältlich sein wird. Bisher unbestätigten Gerüchten zufolge, wird Sony weitere Details zur Playstation 5 und die dazugehörigen Spiele am 4. Juni 2020 vorstellen.

Erwartet wird ein Preiskampf zwischen Microsoft und Sony: Ebenfalls unbestätigten Gerüchten zufolge will Microsoft bei seiner Xbox Series X unbedingt den Preis der Playstation 5 um mindestens 100 US-Dollar unterbieten. Das könnte auch der Grund sein, warum weder Microsoft noch Sony bisher einen Preis für ihre neuen Konsolen verraten haben.

Playstation 5: Alles zur Hardware-Power, DualShock5 und Raytracing

Gears 5: Ladezeiten auf Xbox Series X viermal so kurz

Epic: SSD in PS5 ist PC-Hardware überlegen