Vodafone: Gigabit-Anschlüsse für weitere 420.000 Haushalte

Vodafone hat heute mitgeteilt, dass ab sofort weitere 420.000 Haushalte mit Gigabit-Geschwindigkeit surfen können. Diese jüngste Gigabit-Aufrüstung betrifft allerdings nur Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg und Hessen, also das ehemalige Versorgungsgebiet von Unitymedia. Vodafone hatte Unitymedia 2019 aufgekauft.

Den größten Zuwachs verzeichnet demnach Nordrhein-Westfalen mit 300.000 aufgerüsteten Kabel-Anschlüssen. In Nordrhein-Westfalen sollen damit nun rund 4,8 Millionen Gigabit-Anschlüsse über Kabel verfügbar sein. Deutschlandweit versorgt Vodafone in 16 Bundesländern laut eigenen Angaben über 22 Millionen Kabel-Haushalte mit Gigabit-Tempo. Bis 2022 sollen im Netz von Vodafone bundesweit insgesamt 25 Millionen Gigabit-Anschlüsse entstehen.

Vodafone verspricht zudem, dass es bald die Upload-Geschwindigkeit verdoppeln wolle. Im Download wiederum wolle Vodafone das Tempo schrittweise auf bis zu 10 Gigabit vergrößern.

PC-WELT-Tarif-Rechner

Um die hohen Geschwindigkeiten zu realisieren, stattet Vodafone seine Netzinfrastruktur seit Herbst 2018 nach und nach mit gigabitfähigen Netzelementen aus und rüstet das Kabelglasfaser-Netz auf den Kabelstandard DOCSIS 3.1 auf. Bereits vollendet sei seit Mitte September 2020 die Gigabit-Aufrüstung im Kabel-Glasfasernetz in 13 Bundesländern. Rund 12,6 Millionen Kabel-Haushalte haben demnach in Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland einen Gigabit-Zugang ins Internet, wie der Düsseldorfer Konzern erklärt.

Noch nicht abgeschlossen ist dagegen die Netzaufrüstung in den Bundesländern Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg. In diesen Bundesländern habe Vodafone im Februar 2020 mit dem breitflächigen Gigabit-Ausbau begonnen. 2021 will Vodafone den Ausbau seines Kabelglasfaser-Netzes in Nordrhein-Westfalen abschließen: Dann sollen 5,6 Millionen Kabelglasfaser-Haushalte mit Gigabit-Internet in NRW existieren. In Baden-Württemberg und Hessen liegt die Zahl der gigabitfähigen Kabelanschlüsse aktuell bei 3,2 beziehungsweise 1,5 Millionen.

Im Vergleich der Bundesländer liegt Nordrhein-Westfalen derzeit bei den gigabitfähigen Kabelglasfaser-Anschlüssen vorne. Es folgen Baden-Württemberg mit jeweils 3,2 Millionen aufgerüsteten Kabelglasfaser-Haushalten sowie Bayern mit 3,1 Millionen.

Vodafone GigaCableMax: 1 Gbit/s für 39,99 Euro pro Monat

Vodafone: Nutzer beklagten weitere Störungen

Vodafone: Störung im Festnetz-Internet behoben - das war der Grund

Vodafone dementiert energisch bundesweite Internet-Störung