Das neue Element "Neuigkeiten und interessante Themen" in der Taskleiste

Update 14.6.: Das unten beschriebene Update kann Probleme verursachen. Mehr lesen Sie in dieser Meldung:
Windows 10 - wichtiges Security-Update schrottet Taskleiste - die Lösung. Update Ende

Mit einem Update für Windows 10 aktiviert Microsoft jetzt bei allen Nutzern auf dem Desktop die neue Funktion "Neuigkeiten und interessante Themen". Im Vorfeld war die Neuerung schon seit Anfang des Jahres bei Windows Insidern getestet worden und dann später auch im April über ein Preview-Update für weitere Windows-10-Nutzer freigeschaltet worden. Zwischenzeitlich gab es aber auch Meldungen über Probleme im Zusammenhang mit der neuen Funktion, bei denen die Nutzer über eine beschädigte Taskleiste klagten.

Mit den in dieser Woche für Juni veröffentlichten Sammel-Updates für Windows 10 wird das neue Desktop-Element nun für alle Windows-10-Nutzer ausgeliefert. Konkret hat sich das neue Element auf der Taskbar bei uns installiert, nachdem wir das Sammel-Update KB5003637 unter Windows 10 Version 20H2 (Build 19041.985) installierten. Die Build-Nummer des Betriebssystems erhöhte sich danach auf Build 19041.1052.

"Neuigkeiten und interessante Themen" in der Taskbar

Das bringt "Neuigkeiten und interessante Themen" auf dem Desktop

Bemerkbar macht sich die neue Funktion mit einem Wetter-Icon in der Taskbar. Hier werden die aktuelle Temperatur und die Wetterverhältnisse angezeigt, also etwa "20 Grad sonnig, Warnung" (wie aktuell bei uns vor Ort). Fährt der Nutzer mit dem Mauszeiger über dieses Element, gibt es mehr Wetter-Informationen und es werden auch aktuelle Nachrichten angezeigt, die den Nutzer interessieren könnten.

Die Nachrichten selbst stammen von dem kuratierten Microsoft Bing-Nachrichtendienst, der seine Inhalte von großen deutschen Nachrichten-Websites bezieht. Was für Inhalte in "Nachrichten und interessante Themen" angezeigt werden, kann der Nutzer steuern, indem er sich auf dieser Microsoft-Website mit dem gleichen Account anmeldet, der auch mit seinem Windows-10-Rechner verknüpft ist. Alternativ klicken Sie in dem eingeblendeten Fenster über der Taskleiste einfach oben rechts auf "Verwalten". Hier können Sie beispielsweise festlegen, dass Sie lieber Nachrichten rund um die Themengebiete wie "Sport", "Finanzen", "Wissen & Technik" lesen wollen und welche andere Gebiete für Sie interessant sind.

Neues Element vom Desktop entfernen: So geht´s

Sollten Sie die neue Funktion auf den Desktop nicht nutzen wollen, dann können Sie das Element ganz einfach wieder entfernen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskbar und wählen Sie dann im Kontextmenü den Eintrag "Neuigkeiten und interessante Themen" und dann "Ausschalten" aus. Alternativ können Sie auch "Nur Symbol anzeigen" auswählen und es wird dann in der Taskbar lediglich beispielsweise ein "Sonnen"-Icon bei sonnigem Wetter angezeigt.

Im Kontext-Menü finden Sie auch den holprig übersetzten Eintrag "Auf hoover öffnen", der standardmäßig aktiviert ist. Deaktivieren Sie diesen Eintrag, dann müssen Sie auf das Wetter-Icon klicken, um die News-Beiträge anzeigen zu lassen. Diese werden also dann nicht mehr automatisch eingeblendet, sobald man mit dem Mauszeiger über das Wetter-Icon fährt.