Das bietet die Buffalo Ministation Safe.

Das externe HDD-Modell gehört zur aktuellen Ministation-Safe-Serie. Sie steht für externe HDDs mit Kapazitäten von einem bis 5 TB, die mehrere Schutzfunktionen mitbringen. 

So sitzt die interne 2,5-Zoll-Magnetfestplatte auf Gummipuffern, die Stöße, Erschütterungen und Stürze aus einer Höhe von bis zu 75 Zentimetern auffangen sollen. Am Gehäuse warnt zudem eine LED vor einem Laufwerksausfall, sobald sich die die SMART-Werte verschlechtern, aber bevor die gespeicherten Daten in Gefahr sind. Dazu lassen sich mit dem Tool Lock and Go, das Sie per Download bekommen, Verzeichnisse mit einem Passwort schützen. 

In den Tempotests macht die 1-TB-Variante besonders im Lesen eine sehr ordentliche Figur. Das gilt sowohl für die Benchmark-Ergebnisse als auch für die praktischen Aufgaben. So liest sie 1000 MP3-Dateien mit 123 MB/s. Im Schreiben sinkt der Durchsatz auf 73 MB/s – die vielen kleinen Dateien beschäftigen die externe HDD sichtlich. Darf sie eher sequenziell arbeiten, schafft sie auch 121 MB/s – etwa beim Schreiben des DVD-Testfilms. Im Benchmark steigt die Schreibrate sogar auf fast 137 MB/s. 

Bei der Arbeit wird das Laufwerk fühlbar warm. Parallel steigt der Stromverbrauch an – im Test auf fast 2,4 Watt.

Hardware-Trends 2020: Externe Festplatten & SSDs

Fazit

Wer Schutzfunktionen mit viel Speicher kombinieren will, ist mit dieser Buffalo-Platte ganz gut beraten. Denn hier erhalten Sie eine grundsolide externe HDD zum fairen Preis.

Tabelle zur Seite scrollen für mehr Informationen.

Hersteller:   Buffalo

+ Pro

– Contra

Preiswert

Unter Last recht warm

Für externe HDD leise

Erhöhter Stromverbrauch

Inklusive Schutzfunktionen

Testergebnis

Gewichtung

Note

Geschwindigkeit

60%

3,25

Handhabung

25%

2,82

Ausstattung

10%

4,45

Service

5%

2,4

Aufwertung, Abwertung

Testnote

100%

befriedigend 3,22

Preisurteil

preiswert

Preis (UVP des Herstellers)

70 Euro