Standart Skill und Lofty haben ein Pokémon-1st-Edition-Pack für 450.000 Euro gekauft und für ihre Show alle ihre Freunde eingeladen - hier packt gerade iCrimax aus.

Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum. Wir alle haben doch diese eine Sache, von der wir schon lange träumen, manchmal Jahre dafür arbeiten und dann den Moment zelebrieren, wenn es soweit ist: Der sündhafte teure Urlaub auf den Malediven, die schicke Uhr, das Traum-Auto. Zwei, die sich ihren Traum an einem Wochenende erfüllten sind Philip „Standart Skill“ Geißler und David „Lofty“ Bailey. Zwei Mega-Pokémon-Fans, die diesen einen Wunsch hatten: Eine riesige Show aufziehen, in der sie live eines der teuersten Pokémon-Packs der Welt öffnen - eine 1st Generation mit den ersten 151 Pokémons für 450.000 Euro. Und weil Youtuber Buddies sind und sich immer gegenseitig unterstützen, kam quasi die gesamte Elite von Youtube-Deutschland nach Köln: iCrimax, Aaron Troschke, Amar, AviveHD, SYou, Rewinside, Proownez, Wakez, Russak, Brox, Davenite, Lenny - alle waren live vor Ort in der wohl epischsten Gaming-Arena, die Deutschland zu bieten hat - der Xperion Arena.

Gigantisch groß, quasi eine Mini-Gamescom, mit drei Bühnen, 15 Kameras, 30 Gästen und sechs Stunden Vollgas Live-Show vor hunderttausenden Zuschauern. „Wir wollten ein Mega-Event in einer epischen Location auf die Beine stellen - quasi eine Mini-Gamescom, weil die gibt’s ja dieses Jahr wieder nur virtuell. So dass wir uns alle mal wieder sehen und dieses Opening feiern können. Dafür war die Xperion Arena perfekt“, meint Michael Schmidt, Co-Gründer der Influencer und Event-Agentur Audiencly, die mit Stanni und Lofty alles organisiert haben. Und Chief Marketing Officer von Lootboy, die als Hauptsponsor fungierten. Die Düsseldorfer Überflieger gelten als eine der stärksten Apps Europas mit über zehn Millionen monatlichen Openings ihrer Lootbox-Überraschungseier, in denen sich vom Fortnite-Skin bis zur Playstation 5 wirklich alles befinden kann.

Wer hat eigentlich so eine 1st-Edition Pokémon-Box zu Hause? Der Best-Buddy von Logan Paul

Die Gastgeber: Standart Skill und Lofty auf der Bühne, zusammen mit Pikachu, Dragoran und Jacob, der ihre super seltene, sehr wertvolle 1st-Edition für 450.000 Euro aus dem Jahr 1999 aus New York City mitgebracht hat.

„Nur weil du das Geld hast, kannst du nicht einfach so eine 1st-Edition kaufen“, erklärt Youtuber und Multi-Talent Standart Skill. Der Fortnite- und GTA-Profi hat unlängst Karriere als Rapper gemacht und schon einige Singles aufgelegt - sein aufwendig produzierter Song „Skybase“ hat mittlerweile 33 Millionen Aufrufe - so viel haben sonst nur Mega-Stars wie Sido oder Kay One in Deutschland. „Wir haben viel recherchiert, telefoniert und sind so auf Jacob gestoßen. Der ist extra aus New York eingeflogen mit der super wertvollen Fracht.“ Jacob ist eigentlich Marketing Executive bei Amazon und er liebt nichts mehr als Sammelkarten. Seinem Best-Buddy Logan Paul hat er geholfen, dessen sündhaft teure Holo-Edition des Shadowless Gluraks zu ergattern, die der wohl größte Youtuber der Welt in seinem Kampf gegen Floyd Mayweather um den Hals trug. Quasi als luxuriöser Glücksbringer, weil warum auch nicht. Luxus gabes auch in Köln, Stanni und Lofty haben direkt mal den Original-Pokémon-Sänger eingeflogen - Jason Paige, der gleich fünf Stücke zum Besten gab.

„Das ist völlig irre: Nie zuvor gab es ein Unpacking einer derart teuren Edition und wird’s auch nie wieder in Deutschland geben, weil es von diesen 1st-Editions nicht mehr viele gibt. Als mir die beiden davon erzählt haben, sagte ich direkt: Jungs, ich bin dabei“, erzählt Aaron Troschke, der als Moderator die Live-Show rockte. „Für mich ist das völlig faszinierend: Karten, die wir damals auf dem Schulhof getauscht haben, sind heute ein Auto wert. Oder ein Haus. Wenn ich das gewusst hätte, als ich noch meinen Kiosk hatte. Aber den habe ich ja gerade zurückgekauft, mal gucken, ob wir da das Mega-Pokémon-Business starten.“ Viele der Star-Gäste haben sich auch gleich eines der Pakete gekauft, iCrimax, der König von GTA zum Beispiel für 16.000 Euro. Auch Max ist eines dieser Mega-Talente, der ursprünglich mit Fortnite groß wurde, dann mit GTA 5 auf die Überholspur wechselte und auch mit eigenem Song steil geht - zusammen mit Kerem hat er eine Single namens „2 Millionen“ produziert, die bis heute sieben Millionen Aufrufe hat.

Stanni ist auch als Rapper unterwegs, im GTA-Style mit schicker Villa in Los Angeles und ein paar Ladies im Arm. Sein GTA-6-Musikvideo hat mittlerweile die 10-Millionen-Marke geknackt.

Er, Standart Skill, Lofty, SYou, Russak und einige andere sind schon ewig beste Freunde und geben regelmäßig zusammen Gas in GTA 5 RP. Einer Rollenspiel-Mod, in der es keine Grenzen gibt und sie mit anderen Youtubern quasi Hollywood-Filme in GTA produzieren - da wird dann der US-Präsident in einer Folge angegriffen und muss beschützt werden. Und in einer anderen liefern sich Stanni und Max in iCrimaxs luxuriöser Bank eine Schießerei. Mit jeder Episode entwickelt sich die Show weiter, quasi wie eine TV-Serie - so um die 300.000 Fans schalten jedes Mal ein. „Wir sind ganz normale Jungs, haben Fortnite gefeiert, haben angefangen, Videos zu produzieren. Wurden Buddies, hatten Spaß, haben uns gegenseitig gepusht und heute sind wir hier und zelebrieren dieses Opening. Ich feiere das total“, meint Max alias iCrimax.

iCrimax: „Wir haben uns durch Youtube kennengelernt und jetzt sitzen wir hier und packen für 450K Pokémon-Karten aus“

SYou spielt jeden Tag mit iCrimax, Amar und StandartSkill GTA RP, wo die Freunde quasi eine eigene GTA-5-TV-Show inszenieren.

„Oh Mann, mir haben so hart die Hände gezittert. Ich war, glaube ich, selten aufgeregter, als bei meinem Opening. Ich hatte voll Schiss, dass ich die Karten beschädige, weil das Öffnen ziemlich knifflig ist“, erzählt iCrimax. „Lofty, der Ehrenmann, hat’s dann für mich geöffnet.“ Belohnt wurde Max mit einer Solo-Karte, die immerhin gut 6000 Euro wert ist. Damit die Qualität der Karte direkt offiziell dokumentiert werden konnte, wurde extra Platin Grading als Grading-Service engagiert, die live in der Show in einem speziell gesicherten Raum an mehreren Monitoren und mit Mikroskopen nach feinsten Rissen oder Knicken fahndeten, um dann letztlich eine finale Bewertung abzugeben. Diese wurden direkt auf eine Hülle geprägt, denn dieser Wert von 1 bis 10 (10 als beste Wertung) ist ausschlaggebend ist für den letztlichen Marktwert. iCrimax hat auch nicht vor seine Holo-Karte direkt zu verkaufen, die steigen ja ständig im Wert und je seltener diese 1st-Generation-Editions werden, desto teurer wird jede einzelne Karte.

Rewi versucht, professionell zu arbeiten, Amar macht ihm den Bären - fragt einfach mal bei Hey Aaron nach, was das Bärenkonzept ist. Er freut sich.

„Was für ein Ritt, nie zuvor gab es so ein Opening“, zeigt sich auch Youtube-Star und Moderator Amar begeistert. „Ich feiere total, dass wir uns alle seit Ewigkeiten nicht mehr gesehen haben, wg. Corona eben und jetzt feiern wir dieses Event zusammen. Einfach geil. Ich musste auch kurz vorher, bevor die Folie gelüftet wurde einfach mal anfassen. Legendär.“ Aaron Trooschke hat unterdessen schon mal recherchiert, was man sich für 450.000 Euro eigentlich sonst so kaufen könnte - „Lofty kommt ja aus Neurrupin, ein Einfamilienhaus ist da schon drin. Unterkellert meine Freunde, unterkellert.“ Und weil die Youtuber Ehrenmänner sind, wanderte auch ein Teil des Geldes nicht nur in Pokémon-Karten, sondern ein Spendenkonto - 33.000 Euro kamen hier zusammen zu Gunsten der Flutopfer und für die PTSD-Stiftung, die deutsche Soldaten unterstützt, die traumatische Erlebnisse in Kriegsgebieten hatten. Lofty und Standart Skill haben dafür auch einen Rahmen auf Ebay versteigert, der alle Starterpacks der letzten 25 Jahre beinhaltete, also ein Traum für jeden Pokémon-Fan.

iCrimax: “Meine Hände haben einfach so gezittert, was für ein legendärer Abend“

„Einfamilienhaus oder Pappkarton, es kann ja wirklich alles passieren, wenn du so ein Pack öffnest. War ein mega Abend“, resümiert iCrimax.

„Was viele nicht wissen: Lofty war früher Hand-Double bei Emergency Room“, scherzt Aaron Troschke, denn Lofty öffnete fast alle Packs, weil die meisten Youtuber etwas Bammel hatten, diese kaputt zu machen. In der Tat braucht es eine bestimmte Technik, weil diese speziell verklebt sind. „Alter, meine Hände haben einfach so gezittert: Du sitzt da und denkst dir - Einfamilienhaus oder Pappkarton“, meint iCrimax auf der Bühne, der mittlerweile auf Youtube bei 2,6 Millionen Abonnenten steht. In der Tat ist ein Glurak, auf Englisch Charizard, in der Holo-Edition im perfekten Zustand 200.000 Euro wert - das ist die Karte, die Logan Paul um den Hals hängen hatte. Bei 36 Karten und einem Verkaufspreis von 500.000 US-Dollar sind 13.888 US-Dollar Wert, also 11.760 Euro. Pro Karte. Es gibt viele Karten, die gehen für 100.000 Euro auf Ebay weg. Das ist schon ein schöner AMG, den man da ziehen kann. Auto-Liebhaber iCrimax fährt ja privat Lamborghini Huracan Evo und Range Rover Sport SVR.

Max zog dann auch einen Ivysaur, der aktuell so um die 700 Euro bringt, aber natürlich im Wert immer weiter steigen wird, je weniger 1st-Editions es weltweit gibt. Und einen schicken Holo-Clefairy in richtig guter Qualität von 9,1 - der liegt heute schon heute bei gut 7000 Euro. „Wir sind schon so lange beste Bros, ich hätte ihm den Glurak von Herzen gegönnt“, meint Stanny. Satte vier Stunden ging die Show, die ein Millionen-Publikum anzog - weil alle eingeladenen Youtuber ihre eigenen Videos produziert haben, haben gut 1,2 Millionen Fans dieses Pokémon-Event der Superlative verfolgt. Oder um es mit Rewinside zu sagen: „Das Event war der Traum. Einfach mal alle wieder treffen und dann in so einem geilen Rahmen. Wie wir einfach mal das teuerste 1st-Edition-Set der Welt in Köln ausgepackt haben“.

Die Youtuber-Coach mit allen Gästen von links bis rechts: SeVelHDx, AviveHD, Rewinside, ohBrox, SYou, Wakez, Russak, iCrimax, Dave und Lenny.

Wer die ganze Show nochmal schauen will:

Weitere lesenswerte Geschichten:

Ryan Reynolds über Deadpool 3, Hollywood und seine Rolle als GTA-6-NPC

Free Guy in der Filmkritik: GTA 6, The Movie

Ryan Reynolds und Shawn Levy: „Wir haben uns in Fortnite und GTA verliebt“