Profi-Tipps für Excel

Das meistbenötigte Format bei der Arbeit mit Tabellen ist das Währungsformat, in den meisten europäischen Staaten also das €-Format. Selbstverständlich gibt es für dieses Format auch eine Tastenkombination. Diese lässt sich mit einer Eselsbrücke ebenfalls recht einfach merken. Das US-amerikanische Währungssymbol befand sich auch schon bei Schreibmaschinen auf der Standardtastatur.

Zur Betätigung musste die (ª)-Taste in Verbindung mit der Taste (4) gedrückt werden. Um eine Zelle oder einen Zellbereich mit dem Standardwährungsformat des Betriebssystems formatieren zu können, muss nun lediglich noch zusätzlich die (Strg)-Taste gedrückt werden. Also bewirkt die Betätigung von (Strg)+(ª)+(4) die Formatierung der markierten Zellen im Währungsformat.

Diese Einstellungen gelten nur für die Gebietsschema-Einstellung der Staaten, die ebenfalls den Euro eingeführt haben. So weit, so gut. Aber was machen Sie, wenn die Werte, die Sie darstellen wollen, sich im 100.000er-, Millionen- oder gar Milliarden-Bereich befinden? Auch hier gibt es einen Kniff, den ich Ihnen hier vorstelle:

Klicken Sie im Register Start in der Gruppe Formatvorlagen auf das Drop-Down-Symbol.

Formate aus der Gruppe Formatvorlagen

© 2014

Es erscheint eine Auswahl weiterer Formatvorlagen. Interessant ist in diesem Beispiel die Möglichkeit, eine NEUE ZELLENFORMATVORLAGE… zu erstellen:

Standardformat-Auswahl

© 2014