Egal ob Sie Ihr Zuhause im Urlaub mit Kameras überwachen wollen oder ob Sie aus einem Foto auslesen wollen, wo es geknipst wurde und welche Kamera der Fotograf eingesetzt hat – in unserer Galerie finden Sie das passende Gratis-Tool. Umgekehrt können Sie sich mit den richtigen Tools vor Spionen schützen. Indem Sie Ihre Daten angemessen schützen und sicher löschen etwa.

Mit InSSIDer, das seit einem Programm-Update leider nicht mehr kostenlos ist, scannen Sie beispielsweise alle WLAN-Netzwerke in der Umgebung. Das Tool listet zahlreiche technische Details übersichtlich auf - etwa die Verschlüsselungsart und den Standort. Mit InSSIDer ermitteln Sie auch Schwachstellen im eigenen WLAN. Mit TCPView bleiben Sie im Netzwerk: Das kostenlose Programm von Microsoft zeigt alle kommenden und gehenden Verbindungen an. Es basiert zwar auf dem Kommandozeilen-Tool Netstat, bietet aber eine deutlich benutzerfreundlichere Ansicht. Mit TCPView entlarven Sie beispielsweise Trojaner, die heimlich eine Verbindung aufbauen.

Ebenfalls in die Kerbe "Spionage-Abwehr" schlägt USBDeview. Das winzige Programm verrät Ihnen, ob jemand in Ihrer Abwesenheit einen USB-Stick an Ihren Rechner angeschlossen hat. Etwa um heimlich Daten zu klauen - per Podslurping. USBDeview listet nicht nur USB-Sticks, sondern auch USB-Festplatten auf. Es zeigt die Seriennummer der Geräte an und den Zeitpunkt der Verbindung. Den Besitzer kann es natürlich nicht nennen. Aber immerhin haben Sie dann wichtige Anhaltspunkte.

Lesetipp: Anonym surfen - diese Tools schützen Sie im Internet

Anmerkung: Die Programme aus der Download-Galerie sind in Deutschland legal - und unbedenklich, wenn Sie sie zum Schutz Ihrer Daten einsetzen. Achten Sie jedoch die Privatsphäre anderer, wie Sie auch Ihre Privatsphäre gewahrt wissen wollen!