Sehen wir schon bald die Pro-Version der PS5?

Die Playstation 5 ist im November 2020 gestartet und seitdem heißbegehrt, wenn auch noch immer nur schwer zu bekommen. Neue Gerüchte deuten darauf hin, dass eine Pro-Version schon viel früher auf den Markt kommen könnte, als wir erwartet haben. Hier erfahren Sie alles, was Sie über die PS5 Pro wissen müssen.

Beliebte PS5-Spiele bei Amazon ansehen

Wann kommt die Playstation 5 Pro auf den Markt?

Von Sony selbst gibt es derzeit noch keine offiziellen Informationen über kommende Konsolen-Veröffentlichungen. Aber TCL hat auf einer Launch-Veranstaltung seiner neuen TV-Geräte möglicherweise verraten, wann mit einer PS5 Pro zu rechnen sein könnte. Ein Reporter der polnischen Tech-Site PPE war bei dem TCL-Event anwesend und hat das folgende Foto geschossen. Auf dem Bild ist zu sehen, dass TCL die PS5 Pro und die neue Xbox-Serie S/X für das Jahr 2023/2024 erwartet. 

TCL über die PS5 Pro

© PPE / Maciej Zablocki

Das ist natürlich keineswegs sicher, und es ist möglich – vielleicht sogar wahrscheinlich – dass TCL selbst nur über ein Erscheinungsdatum spekuliert hat, das auf früheren Trends basiert. Dennoch passt es zu anderen Gerüchten, über die etwa WCCF Tech berichtet hat, sowie zu früheren Beiträgen von PPE .

Der gemutmaßte Release-Zeitpunkt würde tatsächlich zum Muster passen, das Sony bereits mit der PS4 verfolgt hat. Die Konsole wurde erstmals 2013 vorgestellt, das Pro-Modell folgte drei Jahre später im Jahr 2016. Damit würde das Zeitfenster 2023/2024 für die PS5 Pro mit dem Start der PS5 im Jahr 2020 übereinstimmen.

Dass viele von einem späteren Release ausgegangen sind, ist nicht ganz unbegründet. Ein Grund dafür ist etwa, dass Sony bereits mit der "normalen" Playstation 5 aufgrund des anhaltenden Mangels an verfügbaren Prozessoren Schwierigkeiten hatte und hat, die PS5 an die Händler zu liefern. Dies erschwert nicht nur die Herstellung des AMD Zen 2-Chips, sondern auch die Herstellung der Grafikkarten-GPUs, die für das Spielerlebnis so wichtig sind.

Ob Sony einen Weg gefunden hat, dies zu umgehen, ist unklar. Aber es wäre ein gewagter Schritt, eine weitere siliziumhungrige Konsole zu veröffentlichen, wenn das Original immer noch knapp ist.

Wie viel wird die PS5 Pro kosten?

Da Sony die Existenz der PS5 Pro noch nicht einmal bestätigt hat, gibt es keine Informationen über den Preis. Als Anhaltspunkt können wir uns an der vorherigen Generation orientieren.

Bei der Markteinführung kostete die PS4 399 Euro. Drei Jahre später folgte die PS4 Pro ebenfalls zum Preis von 399 Euro. Sony hat also den gleichen Preis wie beim Standard-Modell zuvor angesetzt. Im gleichen Zuge wurde aber die PS4 entsprechend günstiger angeboten, um zwischen den beiden Versionen unterscheiden zu können.

Die PS5 kostet in der rein digitalen Version 399 Euro, mit Laufwerk liegt der Preis bei 499 Euro. Wenn Sony den gleichen Kurs für diese Generation beibehält, wird die PS5 Pro diese Preise übernehmen, während die PS5 im Preis sinkt.

Welche Specs & Features wird die PS5 Pro haben?

Auch hier gibt es kein offizielles Wort von Sony zu den technischen Daten, aber der TCL-Leak, über den wir oben berichtet haben, enthielt auch einige technische Details. In der Präsentation erklärte das Unternehmen, dass es davon ausgeht, dass die nächste Konsolengeneration mit einem RX7700XT-Grafikprozessor ausgestattet sein wird oder diesem zumindest Konkurrenz macht. Diese ist Teil der Radeon RX 7000-Serie (alle Infos) , deren Markteinführung für Ende 2022 erwartet wird.

Gerüchten zufolge wird die RX 7700XT mit der Navi 33 GPU, 8 GB GDDR6-Speicher, 4096 Shading-Einheiten, 128-Bit-Speicherbus und einer Taktfrequenz von 1800 MHz, die auf 2200 MHz erhöht werden kann, kommen.

Es wird erwartet, dass sie DirectX 12 Ultimate unterstützt, mit Hardware-Raytracing und variablen Shading-Funktionen. Auf der Folie von TCL wird auch behauptet, dass die neue Hardware in der Lage sein wird, 2160p/120fps zu rendern, mit Unterstützung für die Ausgabe von 8K/120fps. 

Dies würde einen Schritt nach vorne in Bezug auf die grafischen Fähigkeiten der PS5 Pro bedeuten. Und das ist im Grunde genau das, was man vom neuen Modell erwarten würde. Abgesehen von diesen vagen Details wissen wir jedoch immer noch nicht, wie Sony die PS5 Pro entwickeln wird, obwohl es jetzt wahrscheinlicher scheint, dass sie bereits im nächsten Jahr erscheinen könnte. Ob TCL über die Entwicklungspläne der PS5 Pro Bescheid weiß oder ob es sich nur um eine Vermutung handelt, was eine moderne Konsole im Jahr 2024 braucht, werden wir hoffentlich bald herausfinden.

Dieser Artikel erschien im Original bei unseren englischsprachen Kollegen Techadvisor und wurde ins Deutsche übersetzt.