FPS-Anzeige unter Windows 10 einblenden

Öffnen Sie zunächst einmal die Xbox Game Bar, indem Sie die Tastenkombination Windows-G drücken. Wenn die Spieleleiste nicht angezeigt wird, gehen Sie in die „Einstellungen“ von Windows, dann auf „Spielen“ und danach auf „Xbox Game Bar“. Stellen Sie sicher, dass der Regler hier auf „Ein“ steht. Sie können auch ein eigenes Tastaturkürzel zum Starten der Leiste definieren. Nun achten Sie bitte auf das schwebende „Leistung“-Widget im Overlay der Spieleleiste. Wenn Sie das schwebende Leistungspanel nicht sehen, klicken Sie auf die Menüschaltfläche in der Leiste am oberen mittleren Rand des Bildschirms und klicken Sie jetzt auf „Leistung“, um es einzublenden. Klicken Sie im Leistungs-Widget anschließend auf die Option „FPS“. Wenn Sie das erste Mal auf die Option klicken, erscheint die Meldung, dass Sie erweiterten Zugriff auf die Benutzerkontensteuerung brauchen, um FPS-Informationen über PC-Spiele zu erhalten. Klicken Sie auf „Zugriff anfordern“, um fortzufahren. In der Folge werden Sie dazu aufgefordert, einer Eingabeaufforderung der Benutzerkontensteuerung zuzustimmen. Sobald Sie die Abfrage bestätigt haben, müssen Sie Ihren Rechner neu starten, um diese Funktion zu aktivieren. Die FPS-Anzeige wird bis zum Neustart nicht funktionieren.

Stellen Sie bitte als Erstes sicher, dass die Xbox Game Bar auf Ihrem Windows-10-Rechner eingeschaltet ist, damit Sie die Funktionen auch nutzen können. Sie finden die Option in den Einstellungen.

Starten Sie nach dem PC-Neustart ein Spiel und öffnen Sie die Spieleleiste. Das Leistungs-Widget zeigt Ihre Bilder pro Sekunde (FPS) zusammen mit Ihrer CPU-, GPU-, VRAM- und RAM-Nutzung an. Damit die FPS-Anzeige immer auf dem Monitor zu sehen ist, klicken Sie im Anschluss daran auf das Stecknadelsymbol „Anpinnen“ im Leistungs- Widget. Auch wenn Sie im Folgenden die Spieleleiste ausblenden, bleibt das Widget auf dem Bildschirm und wird immer über dem Spiel angezeigt, bis Sie die Anheftung aufheben. Sie können das schwebende Fenster auf Ihrem Bildschirm neu positionieren, indem Sie es im Overlay der Spieleleiste verschieben. Sie können zudem die Größe auswählen.

Die Xbox Game Bar kann Ihnen neben den Leistungsdaten zur CPU und GPU auch die aktuellen Bilder pro Sekunde (FPS) im Spiel anzeigen (roter Rahmen), sofern sie richtig eingestellt ist.

Um das schwebende Performance-Fenster loszuwerden, gehen Sie zurück zum Game Bar-Overlay (Windows-G) und heben die Anheftung auf, indem Sie wieder auf das Stecknadelsymbol klicken. Daraufhin wird das Widget wieder nur angezeigt, wenn Sie die Xbox Game Bar aufrufen.

Tipp: Gaming-Tastatur-Test 2021: 34 Modelle ab 30 Euro im Vergleich plus Kauf-Beratung