So nutzen Sie einen Xbox-Series-S/X-Controller am Windows-PC

Am einfachsten verwenden Sie den Xbox-Series-S/X-Controller am PC, indem Sie ihn per USB-Kabel anschließen. Stecken Sie dafür zunächst das USB-C-Kabel in den Ladeanschluss an der Oberseite des Xbox-Gamepads. Das andere Ende mit dem USB-Typ- A-Stecker kommt in der Folge in einen passenden USB-Anschluss am Computer. Windows sollte nun automatisch den passenden Treiber installieren, der für die Verwendung des Controllers erforderlich ist. Wenn dies nicht der Fall ist, könnte es daran liegen, dass sich das Gamepad im Ruhezustand befindet. Drücken Sie aus diesem Grund die Xbox-Taste, um das Gerät aufzuwecken. Hierdurch sollte Ihr Windows-PC den Controller erkennen und jetzt den entsprechenden Treiber herunterladen. Sobald der Controller einsatzbereit ist, leuchtet die Xbox-Taste weiß auf.

Für viele Spieler ist der Xbox Series S/X einer der besten Gaming-Controller überhaupt. Zum Glück lässt er sich recht unkompliziert an einem Windows-Rechner einsetzen, um auch dort das Spielvergnügen zu steigern.

© Microsoft

Der Vorteil des einfachen Anschlusses über USB-Kabel hat jedoch den Nachteil der eingeschränkten Bewegungsmöglichkeit. Für den Fall, dass Sie das stört, können Sie den Controller auch kabellos mit einem Windows-PC verbinden.

Früher nutzte Microsoft seine proprietäre drahtlose Technologie Xbox Wireless, um Gamepads ohne Kabel mit Konsolen zu verbinden. Die neuen Xbox- Series-S/X-Controller verfügen aber neben dieser Technik auch So nutzen Sie einen Xbox-Series-S/X-Controller am Windows-PC über eine herkömmliche Bluetooth-Funktionalität. Das macht die drahtlose Nutzung mit dem Rechner sehr einfach, sofern er Bluetooth unterstützt. Andernfalls können Sie es über einen USB-Dongle für nur wenige Euro nachrüsten.

Bereiten Sie für die Bluetooth-Verbindung als Erstes den PC vor. Klicken Sie auf Ihrem Windows-PC die Starttaste und öffnen Sie die „Einstellungen“, indem Sie auf das Zahnradsymbol klicken und im Anschluss daran auf „Geräte“. Schieben Sie nun den Schalter unter „Bluetooth“ in die Position „Ein“. Nehmen Sie den Xbox-Series-S/X-Controller. Schalten Sie ihn ein, indem Sie die Xbox-Taste drücken und im folgenden Schritt die Kopplungstaste an der Rückseite des Gamepads gedrückt halten. Dann sollte die Xbox-Taste schnell blinken und damit anzeigen, dass sich der Controller im Kopplungsmodus befindet.

Die Sync-Taste des Xbox-Controllers befindet sich auf der Rückseite, direkt über dem USB-Typ-C-Anschluss.

© Microsoft

Auf dem Rechner klicken Sie in den Windows-Einstellungen auf „Bluetooth- oder anderes Gerät hinzufügen“. Es öffnet sich daraufhin ein Fenster mit der Bezeichnung „Gerät hinzufügen“, in dem Sie „Bluetooth“ wählen. Ihr Windows-PC sucht nunmehr nach Bluetooth-Geräten in der Umgebung. Findet er den Controller, so zeigt ihn Windows als „Xbox Wireless Controller“ an. Danach verbinden sich Rechner und Controller kabellos und Sie können jetzt kabellos spielen.

Noch einfacher klappt die Bluetooth-Verbindung mithilfe des Xbox-Wireless-Adapters von Microsoft. Dann müssen Sie nicht extra in die PC-Einstellungen wechseln, sondern es genügt, beim Adapter und beim Controller auf die Verbindungstasten zu drücken. Der Microsoft-Adapter erlaubt den Anschluss von bis zu acht Xbox-Gamepads. Allerdings ist er mit einem Preis von rund 25 Euro auch teurer als ein Bluetooth-Dongle.

Tipp: Die besten Gaming-Headsets im Test: 30 Modelle im direkten Vergleich