Wie ändert sich das Klima bei mir zu Hause?

Die trockenen Sommer von 2018 bis 2020, die Rekordtemperatur von über 41 Grad Celsius im Jahr 2019 und die verheerenden Überschwemmungen des letzten Jahres machen deutlich, dass sich der globale Klimawandel auch auf Deutschland auswirkt. Aber wo und wie genau? Das möchte die Webseite „Klimawandelrisiken in Deutschland“ visualisieren.

Das Internetportal „Klimawandelrisiken in Deutschland“ beschreibt lokale Auswirkungen (links) und zeigt deutschlandweite Veränderungen (rechts).

Nach dem Eingeben der Postleitzahl eines Ortes scrollt man die Seite einfach herunter und erhält dabei eine Einordnung des Klimas der ausgewählten Region. Außerdem erfährt man etwas über zukünftige Herausforderungen und Perspektiven sowie die Wahrscheinlichkeit von Überschwemmungen und gegebenenfalls die Besonderheiten stark besiedelter, sogenannter „Verdichtungsräume“. Weitere Grafiken wie die interaktive Temperaturkarte visualisieren die Klimaveränderungen der vergangenen hundert Jahre. Dazu kommen Handlungsfelder für die jeweils ausgewählte Region sowie die deutschlandweiten Auswirkungen für einzelne Wirtschaftsbereiche wie etwa den Tourismus.

Tipp: Die besten Wetter-Apps für Android