RTX 4000 bzw. eine mögliche RTX 4080 steht in den Startlöchern - obwohl noch nicht mal die RTX-3000-Karten in der breiten Masse angekommen sind - und wenn dann zu übertriebenen Preisen. Trotzdem arbeitet Nvidia natürlich bereits an der Nachfolger-Generation aka Ada Lovelace und die soll natürlich wieder einen gewaltigen Leistungssprung bieten - aber auch einen krassen Stromhunger haben. Basti hat sich die aktuellen Gerüchte rund um RTX 4000 mal genauer angeschaut.

► Warum es keine HMX 4 geben wird:
youtu.be/3g51iqig-X0

► Alle RTX-4000-Gerüchte zum Nachlesen:
www.pcwelt.de/2604777